Kyoto-Reiseführer

MENU

Routen nach Jahreszeit

Die Schönheit der japanischen Herbstblätter

Diese Route verbindet die Schönheit der japanischen Kunst und der Jahreszeiten zu einem wunderbaren Gesamterlebnis. Von zahlreichen Kunstwerken, in denen die Vergangenheit auflebt, bis hin zu den verbliebenen Tempeln, Schreinen und Geisha-Vierteln, die auch in der Neuzeit florieren - hier können Sie das innerste Wesen der japanischen Schönheit ausgiebig beschauen und erleben.


(ca. 8 Stunden)

16:00-17:00

Städtisches Kunstmuseum Kyoto

In diesem Museum finden regelmäßig verschiedene große Ausstellungen statt, darunter auch viele ausländische Werke.


<15 Fußminuten>

18:00-19:00

Autumn02b

Tempel Shōren-in

Innerhalb der buddhistischen Tendai-Sekte stellt der Shōren-in einen von nur fünf Elitetempeln dar, in denen früher Mitglieder der kaiserlichen Familie untergebracht waren. Der Tempel selbst war ursprünglich die Residenz eines Hohepriesters. Der Sohn des Kaisers Toba gründete hier nach seinem Beitritt zur Sekte einen standesgemäßen Tempel mit Hofgemächern für den Hochadel. Die Tempelanlage umfasst Gärten, die von so berühmten Künstlern errichtet wurden wie Sōami (während der Muromachi-Periode) und Kobori Enshū, von dem auch die Gärten für Burg Nijō stammen. Bei besonderen Beleuchtungsevents im Herbst werden die Blätter in der Umgebung über Scheinwerfer mit dem Bild des Bauherrn Shijōkō-Nyorai beleuchtet, bekannt als der „Buddha des Lichts", und damit in schwimmende Farbwolken verwandelt.


<15 Fußminuten>

19:30-20:00

Gion/Fluss Shirakawa

Unter den fünf Geiko- (Geisha-)Bezirken in Kyoto ist Gion der berühmteste. In den ausgewiesenen Straßen des Viertels sind das Erscheinungsbild und die Atmosphäre der alten Rotlichtviertel zusammen mit dem Kopfsteinpflaster erhalten geblieben. Maikos (Geisha-Auszubildende) und Geikos begrüßen die Kunden der traditionellen Teehäuser, die die Straßen säumen. Wenn Sie Glück haben, treffen Sie sogar auf eine echte Geisha. Abseits vom Lärm der Stadt können Sie hier gemütlich durch die alten Straßen schlendern und die Atmosphäre des traditionellen Kyoto genießen.

Anfahrt: 5 Fußminuten von Bahnhof Hankyu Kawaramachi


<15 Fußminuten>

19:30-21:00

Japanisches Restaurant Tagoto

Jedes der charakteristischen Gerichte im Tagoto besteht aus einem bunten Arrangement saisonaler Zutaten und wird in einem Stil serviert, der an die traditionelle japanische Teezeremonie erinnert. Jedes Element der Kaiseki-Gerichte ist sorgfältig zubereitet und individuell abgeschmeckt.

URL: http://www.kyoto-tagoto.co.jp/english/index.html

Autumn03

Erfreuen Sie sich an den langen Herbstabenden

Weiterlesen

Autumn01

Entdecken Sie Kyotos neuen Herbst im Kimono!

Weiterlesen