Kyoto-Reiseführer

MENU

Routen nach Jahreszeit

Kurs Arashiyama im Winter

Wenn im Dezember die letzten Herbstblätter fallen und die Kälte des Winters kurz bevorsteht, wird Arashiyama Gastgeber für wundervolle Winterevents. Die klare Luft der Berge wird der perfekte Schauplatz, um Japans Natur und Schönheit zu erleben. (Etwa 5 Stunden)

14:00-15:00

Winter01a

Hogon-in Tempel

Hogon-in Temple ist Teil des Tenryu-ji Tempels und ist der Öffentlichkeit nur zu bestimmten Zeiten im Jahr zugänglich. Die Landschaft der Arashiyama-Berge, die den Hauptgarten umgibt ist in einem bekannten Gartenbuch aus Kyoto festgehalten, veröffentlicht in der Edo Periode. Der Name des Gartens, "Shishiku No Niwa", bedeutet Garten des Löwengebrülls und beinhaltet einen besonderen Fels in Form eines Löwens, bekannt als "Shishiiwa".

15:30-16:00

Saga Par Arashiyama Eis

In der Gegend von Saga Arashiyama, die berühmt für ihre stattliche Anzahl an buddhistischen Tempeln ist, wird ein besonderer Tofu von streng vegetarisch lebenden Mönchen hergestellt, woraus ein köstliches und gesundes Speiseeis hergestellt wird, das für 300 Yen pro Portion verkauft wird. Als "Slow Food" bezeichnet, verwenden die Macher nur die besten Zutaten für Sorten wie Kyoto Maccha und Yatsuhashi (ein dreieckiges Zimt-Mochi-Dessert aus Kyoto). Es wird mit einer Reihe einzigartiger Garnierungen serviert, wie japanische Esskastanien und Reisknödel. Ein Spaziergang durch Arashiyama ist, während man diese gesunde süße Köstlichkeit genießt, ein Höhepunkt jedes Besuchs.

16:30-17:00

Fußbad am Arashiyama Bahnhof

Auf dem Bahnsteig des Arashiyama Bahnhofs gibt es eine heiße Quelle nur für Ihre Füße. Nach einem langen Marsch hat das heiße Wasser wundervolle Heileffekte für müde Muskeln und wärmt Ihren ganzen Körper. Tickets können am Arashiyama Bahnhof-Verkaufsschalter oder an der Information erworben werden.

Winter03

Die Reise der Sieben Glücksgötter

Weiterlesen

Winter04

Verkostung Kyoto Neujahrs

Weiterlesen

Winter02

Kirschblüte und Zazen (Sitzmeditation des Zen) Kurs

Weiterlesen